Schmerzfreie Behandlung durch Anästhesie

Was versteht man unter Anästhesie?

Unter Anästhesie versteht man die vollständige Ausschaltung der Empfindungen, insbesondere Schmerz und Berührung. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen Allgemeinanästhesie (Vollnarkose) und Lokalanästhesie (örtliche Betäubung). In der Zahnarztpraxis setzen wir normalerweise die Lokalanästhesie ein.

Ihr Komfort liegt uns sehr am Herzen.

Bei jeder Behandlung betäuben wir Sie gerne mit Lokalanästhesie, sollte es die Behandlung erfordern. Vor der Injektion wird die Einstichstelle mit einem getränkten Wattekügelchen vorbetäubt, damit Sie den Einstich nicht spüren, dann wird das Anästhetikum sehr langsam durch eine besonders dünne Kanüle eingespritzt.

Alle Leistungen auf einen Blick: