CEREC - Zahnersatz ohne Würgreiz

Inlays, Teilkronen, Kronen und Brücken in einer Sitzung

Seit Neuestem bieten wir einen besonderen Service für unsere Patienten: Zahnersatz innerhalb weniger Stunden! Mittels CAD/CAM-Technik können wir nun ganz unkompliziert Inlays, Teilkronen, Kronen, Brücken etc. herstellen. Dies bedeutet, dass wir auf computerbasierte Technik zurückgreifen und Medizin und digitale Technologien zusammenbringen. Wie das funktioniert, erläutern wir im Folgenden:

Was ist CEREC?

Mittels CEREC bringen wir Medizin und digitale Technologien zusammen. Durch moderne Intraoralscan- und CAD/CAM- Technik ist es uns möglich, Inlays, Teilkronen, Kronen und Brücken in nur einer einzigen Sitzung herstellen zu können.

Wie läuft eine CEREC-Behandlung ab?

Zunächst wird der Zahn wie gewohnt vorbehandelt. Doch anstatt, dass nun der konventionelle Abdruck folgt, der für viele Patienten unangenehm ist, scannen wir mit einer speziellen Kamera alle Zähne ab, sodass am Computer ein dreidimensionales Modell von ihrem Ober- und Unterkiefer entsteht.

Wir können die geplante Restauration nach Ihren Bedürfnissen gestalten und leiten den Datensatz an die Schleifeinheit weiter. Die Fräsmaschine verarbeitet die empfangenen Daten und schleift innerhalb weniger Minuten aus einem Keramikblock Ihren Zahnersatz (substraktives Verfahren). Man kann nun die Restauration veredeln, in dem man durch Effektfarben ein besonders natürliches Aussehen erzeugt.

Was sind die Vorteile für den Patienten?

Es wird ein metallfreier Werkstoff, z.B. Keramik verwendet. Dieser ist sehr gut verträglich, stabil und erfüllt höchste ästhetische Ansprüche. Des Weiteren wird das Herstellen und Tragen eines Provisoriums überflüssig. Ein weiterer Vorteil ist, dass kein Abdruck mehr benötigt wird, was besonders für Angstpatienten und Personen mit Würgereiz interessant ist.

Künftig müssen Sie weniger Zeit beim Zahnarzt einplanen, da wir nur eine einzige Sitzung benötigen, um Ihre Zähne zu versorgen. Dies erleichtert vor allem viel beschäftigte Patienten, den Zahnarztbesuch in den Terminkalender zu integrieren. Kurzum- der Weg zum neuen Zahnersatz war noch nie so einfach wie jetzt!

Übrigens: Wussten Sie, dass es auch bei umfassenderen zahnärztlichen Arbeiten (z.B. bei größeren Brücken) möglich ist, auf einen herkömmlichen Abdruck zu verzichten? Wir haben mit der neuesten CEREC-Generation die Möglichkeit, den digitalen Abdruck an den Zahntechniker zu übermitteln. Mithilfe dieses Datensatzes kann dann extern der gewünschte Zahnersatz gefertigt werden.

Viele Gründe sprechen für eine CEREC-Versorgung. Wir beraten Sie gerne ausführlich in einem persönlichen Gespräch.