Leistungen

Totalprothese (herausnehmbarer Zahnersatz)

Totalprothese

Unter einer Totalprothese versteht man den herausnehmbaren Ersatz aller natürlicher Zähne. Die künstlichen Zähne der Totalprothese sind an der aus Kunststoff bestehenden Prothesenbasis verankert.

Im Oberkiefer hält die Prothese vor allem durch den Saugeffekt, der zwischen Gaumen und Prothesenbasis entsteht.

Im Unterkiefer ist der Saugeffekt eingeschränkt, da die Auflagefläche viel kleiner als im Oberkiefer ist. Dort wird die Prothese im wesentlichen durch die direkt an den Prothesenrändern liegende Muskulatur gehalten.

Vorteile:

• kostengünstigster Zahnersatz

• zur Herstellung bedarf es nur weniger Abformungen der Kiefer, was in der Regel völlig schmerzfrei ist und relativ wenig Zeit in Anspruch nimmt

Nachteile:

• bei schlechten Kieferkammverhältnissen ist der Halt nur eingeschränkt, was zu deutlichen Einbußen der Lebensqualität führen kann. Das ist am häufigsten im Unterkiefer der Fall, da die Auflagefläche deutlich geringer als im Oberkiefer ist. Das Problem kann durch Einbringen von zwei oder vier Implantaten schnell und effektiv behoben werden.

• evtl. Würgereiz, da die Prothese im Oberkiefer maximal ausgedehnt wird, um größtmöglichen Halt zu erreichen

• schmerzhafte Druckstellen sind häufiger als bei zahn- oder implantatunterstützten Prothesen, da sich die Totalprothesen beim Essen und Sprechen bewegen und generell weniger festen Halt aufweisen

Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Christina Ofner-Martin | 76689 Karlsdorf-Neuthard | T. 07251 34 85 55 | F. 07251 34 85 56 | M. praxis@dr-ofner-martin.de